Lesen ist Kino im Kopf –

Vorlesewettbewerb der sechsten Jahrgangsstufe am Gymnasium Höhenkirchen-Siegertsbrunn 

Bücher gibt es für jeden Geschmack und zu allen Themen. Ob Spannung, Unterhaltung oder Wissen: Lesen ist Kino im Kopf und oft auch eine Reise in fremde Welten. Und da beides – Kino wie Reisen – in Pandemiezeiten nur bedingt möglich ist, steht Lesen im Jahr 2020 umso höher im Kurs. Zugleich verbringen viele Menschen momentan mehr Zeit zu Hause, sodass sich auch das Vorlesen, quasi als Kulturprogramm in den eigenen vier Wänden, neuer Beliebtheit erfreuen kann.

Vorlesen und der damit verbundene Wettbewerb hat auch in diesem Schuljahr der sechsten Jahrgangsstufe die Gelegenheit im Deutschunterricht geboten, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen. Auf diese Art konnten unsere 137 Schülerinnen und Schüler im Klassenentscheid zugleich jede Menge neue Bücher entdecken.

Weiter ging es im Schulentscheid: Am 4. Dezember 2020 trafen die fünf Klassensiegerinnen und Klassensieger mit viel Abstand aufeinander. Erst hieß es, den vorbereiteten Text möglichst deutlich und nuancenreich zu präsentieren, in der zweiten Leserunde kam es dann darauf an, aus einem unbekannten Buch flüssig und sinnhaltig vorzulesen. Nachdem sich die Nervosität der Teilnehmenden nach den beiden Durchläufen gelegt hatte, stieg in der Jury die Anspannung. Frau Hartmann vom Buchladen Kempter, Frau Böger-Lange vom Elternbeirat sowie Frau Karg und Frau Entjer als Fachleiterinnen Deutsch hatten schwer zu ringen bei der Bewertung: Alle Kinder hatten bewiesen, dass sie lesen können und ihre Beiträge waren ähnlich stark. Dementsprechend brütete die Jury über ihren Notizen, um am Ende eine Entscheidung zu treffen: Emanuele aus der Klasse 6e machte das Rennen und konnte die begehrte Schulsieger-Urkunde von Schulleiterin Claudia Gantke in Empfang nehmen - ganz knapp von der zweitplatzierten Charlotte aus der 6d.

Der prominenteste Vorgänger unseres diesjährigen Gewinners dürfte übrigens Oliver Rohrbeck sein. Er hat den Wettbewerb 1977 gewonnen, heute ist er Schauspieler und spricht die Rolle von Justus Jonas in der Hörspielserie „Die drei ???". Ob Emanueles Sieg auch einen ersten Karriereschritt in diese Richtung darstellt? Wir bleiben dran und drücken ihm als nächstes die Daumen für den Kreisentscheid.

Insa Entjer

Kontakt

Unser Sekretariat ist erreichbar:

Montag - Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Freitag
7:30 - 13:15 Uhr

Telefonisch unter:
08102 / 99 35 - 0


oder unter der E-Mail:
sekretariat@gym-hksb.de

Termine

Übersicht über die Termine 2020/21 an unserer Schule.