Außen normales Gebäude, innen wunderschönes Gotteshaus - die siebten Klassen auf Moschee-Besuch in Pasing

Im Rahmen des Ethik- und Religionsunterricht machten sich die drei siebten Klassen auf den Weg in die Haci Bayram Moschee in München Pasing. Während des Fußwegs von der S-Bahn zum muslimischen Gotteshaus fiel ein erster Blick auf das Gebäude. Dass die Moschee mitten in einer Wohnsiedlung stand, von außen nicht sehr spektakulär aussah und kaum als Gebetshaus zu erkennen war, überraschte uns ziemlich. Innen angelangt ging es dann gleich los und Herr Onur, der Kulturreferent der muslimischen Gemeinde Pasing, begrüßte uns herzlich. Zunächst zeigte er uns den Waschraum und machte unter unserer interessierten Beobachtung die Waschrituale eines Muslims vor. Diese gehören zur Vorbereitung des Gebets. Das Beten gehört neben dem Glauben an sich, der Almosensteuer, den Pilgerreisen und dem Fasten zu den fünf Säulen des Islams. Im Unterricht hatten wir das schon gehört, es nun in echt zu sehen, war spannend und wir konnten nachvollziehen, dass die Waschung im übertragenen Sinne die Reinigung der Seele meint. Danach sind wir in den Gebetsraum im dritten Stock gegangen. Im Vorraum mussten wir alle unsere Schuhe ausziehe. Beim Betreten des Allerheiligsten, zum Glück ohne Löcher in den Socken, änderte sich der unspektakuläre äußere Eindruck vom Anfang: Die reich verzierte Decke und der farbenfrohe Teppich wirkten sehr prachtvoll und wunderschön. Herr Onur zeigte uns, wie man im Islam betet; zuerst knien, aufstehen und niederwerfen und dabei den Boden mit Nase und Stirn berühren. Auch wie ein Vorbeter bekleidet ist, führte er uns am lebenden Objekt vor - ein Schüler von uns wurde aufgerufen das traditionelle Gewand des Vorbeters anzuziehen. Außerdem durfte er die Kanzel und die nach Mekka gerichtete Kuppel betreten. Beeindruckt hat uns, dass die ganze Moschee nur aus Spenden von Muslimen in München gebaut wurde. Alle Spender, die über 5000 Euro gespendet haben, wurden eindrucksvoll auf einer roten Tafel verewigt. Zusammenfassend hat uns der Besuch und Herrn Onurs lebendige Art gut gefallen und wir haben viel über den Islam gelernt.

Kilian, Sonja, Janina

Engagierter Erzähler, gespannte Zuhörer

 Ein neuer Vorbeter ist gefunden

zurück

Kontakt

Unser Sekretariat ist erreichbar:

Montag - Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Freitag
7:30 - 13:15 Uhr

Telefonisch unter:
08102 / 99 35 - 0


oder unter der E-Mail:
sekretariat@gym-hksb.de

Termine

Übersicht über die Termine 2018/19 an unserer Schule.