Im Rahmen einer Feierstunde an der Munich International School in Starnberg erhielt unser Gymnasium die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule” aus den Händen des bayerischen Umweltministers Dr. Marcel Huber.

Diese Auszeichnung wird an jene Schulen verliehen, die in einem Schuljahr mindestens zwei erfolgreiche Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit durchführen. Die Projekte müssen dokumentiert werden und der kritischen Begutachtung durch eine Jury standhalten. Diese besteht aus Vertretern der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen sowie des bayerischen Landesbundes für Vogelschutz als Koordinator.

Die engagierten Schülerinnen und Schüler des AK Umwelt unter der Leitung von Herrn Leo Kafke setzten im Bewerbungszeitraum 2017/2018 ihren Fokus auf die Reduktion der Essensabfälle in der Schulmensa und auf die korrekte Mülltrennung im Schulhaus. Außerdem nahm die Schule an der Aktion Stadtradeln teil, organisierte den Verkauf von Schulheften aus recycelten Umweltschutzpapier und sensibilisierte schon ihre Fünftklässler bei einer Baumpflanzaktion und einem Schülervortrag zum Klimawandel für umweltbewusstes Handeln.

Die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / International Agenda 21-Schule“ wird für ein Schuljahr vergeben und muss stets neu „verdient werden“. Nicht nur deswegen, sondern auch aus Überzeugung wird der AK Umwelt auch dieses Schuljahr nicht müde werden, sich für eine nachhaltige Schule einzusetzen.

 

Kontakt

Unser Sekretariat ist erreichbar:

Montag - Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Freitag
7:30 - 13:15 Uhr

Telefonisch unter:
08102 / 99 35 - 0


oder unter der E-Mail:
sekretariat@gym-hksb.de

Termine

Übersicht über die Termine 2018/19 an unserer Schule.