Im Rahmen der P-Seminare erhalten die Oberstufenschüler eine umfassende Orientierung zur Studien- und Berufswahl, beginnend bei der Bewusstmachung eigener Stärken und Vorlieben bis hin zu einem Überblick über moderne Ausbildungsberufe bzw. Studiengänge. Koordiniert und abgerundet wird der StuBu- Block durch organisatorische Hinweise zu Messen und Schülertage an Universitäten und Hochschulen von Seiten des Oberstufenkoordinators. Als Beratungslehrkraft habe ich einen Baustein in diesem Mosaik ergänzt, nämlich den BuS-Abend. Um sich die Anforderungen, die bestimmte Berufe an den Einzelnen stellen, noch plastischer bzw. konkreter ausmalen zu können, fand am Donnerstag, den 03.03.2016 der erste Berufsorientierungsabend für die Q 11-Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Höhenkirchen-Siegertsbrunn statt (letztes Jahr konnten die damaligen Zehntklässler dankenswerterweise an den beiden sehr differenzierten und informativen Berufsorientierungsabenden des Gymnasiums Ottobrunn teilnehmen, wofür ich mich an dieser Stelle noch einmal bedanken möchte). In einer einstündigen Zusammenschau informierte Herr Schmid von der Arbeitsagentur München u.a. über die aktuelle Hochschullandschaft, über Auswahlverfahren und Zulassungsbeschränkungen sowie über die Möglichkeiten betrieblicher Ausbildung und die Vielzahl an dualen Studiengängen. Auch die Varianten zur Überbrückung nach dem Abitur in Form von Freiwilligendiensten oder Auslandsaufenthalten wurden angesprochen. Die Schüler hatten Gelegenheit nachzufragen und Infomaterial zu erhalten.

Das Kernstück des Abends bildeten zwei ¾-stündige Zeitblöcke, in denen die Schüler entsprechend ihrer individuellen Vorwahl einzelne Referenten aus unterschiedlichen Berufsfeldern ganz persönlich kennen lernen und befragen konnten. Hier war ein breites Spektrum von betriebswirtschaftlichen über technische bis hin zu juristischen, medizinischen und kreativen Berufen vertreten (siehe Übersicht unten). Die Referentinnen und Referenten gaben Auskunft über ihr aktuelles Tätigkeitsfeld und die Anforderungen, die die moderne Arbeitswelt derzeit stellt wie auch über den alltäglichen Arbeitsablauf, mögliche Spezialisierungen und Weiterbildungen. Zuletzt informierten die Fachleute aus der Wirtschaft zu ihrer Ausbildung und machten Lust auf Fachrichtungen, die in der Schule oft nur ganz am Rande angesprochen werden können, wie z.B. Soziologie oder Luft- und Raumfahrttechnik. Die Schülerinnen und Schüler betonten in ihrem schriftlichen Feedback, dass sie sehr von den Gesprächsrunden im kleinen Kreis profitiert hätten, da ihnen neue Einblicke gewährt und richtungsweisende Anregungen gegeben worden seien. Der Elternbeirat hatte für ein reichhaltiges Finger-Food-Buffet gesorgt, als Dankeschön für die Referenten, das dem Abend ein gemütliches Flair verlieh. Hierfür sei dem Elternbeirat noch einmal ausdrücklich gedankt, ebenso für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung der 10 Klassen- und Gruppenräume. Außerdem gilt mein Dank den Referentinnen und Referenten, die mit viel Einsatz einen wertvollen Beitrag zur Selbstfindung und Zukunftssondierung der Oberstufenschülerinnen und –Schüler geleistet haben.

Kontakt

Unser Sekretariat ist erreichbar:

Montag - Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Freitag
7:30 - 13:15 Uhr

Telefonisch unter:
08102 / 99 35 - 0


oder unter der E-Mail:
sekretariat@gym-hksb.de

Termine

Übersicht über die nächsten Termine an unserer Schule.