November 2019

Der neue Elternbeirat startet

Am 5. November 2019 fand die konstituierende Sitzung des neuen Elternbeirats (EB) statt. Im Anschluss an die Verteilung der neuen Ämter wurden auch die ersten Themen in Angriff genommen: Die Finanzierung von Klassenfahrten, Kursangebote und Aktionen wie z.B. für "Schule gegen Rassismus"

 Die bereits aus dem letzten Jahr bekannte Herausforderung der "Kosten für die Klassenfahrten" stand gleich zu Beginn auf der Agenda. Die vom Landesamt für Schule genehmigten Mittel für Schulfahrten reichen leider nicht aus, um die Reisekosten der Lehrerinnen und Lehrer während dieser Fahrten zu decken. Früher bezahlten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zu diesem Zwecke jeweils einen Aufpreis von bis zu 5% der Fahrtkosten, was durch Beschlüsse des Schulforums, in dem auch Schüler- und Elternvertreter sitzen, rechtlich abgesichert war. Aufgrund einer Gesetzesänderung in der Bayerischen Schulordnung darf die Schule jedoch selbst keine Spenden mehr anregen und damit den automatischen Aufschlag nicht mehr ansetzen. Um die Anzahl und Qualität der Schulfahrten nicht zu beeinträchtigen, kümmern wir uns aktuell gemeinsam mit der Schulleitung um eine Lösung. Gegebenenfalls wird hierzu im Laufe des Jahres ein Spendenaufruf an die Eltern erfolgen.
 
Der EB organisiert aktuell einen 10-Finger-Tippkurs in Kooperation mit der VHS für die 6. und 7. Klassen. Aufgrund der hohen Nachfrage soll das Angebot im Laufe des Schuljahres wiederholt werden, Informationen dazu werden über das Elternportal verteilt. Des weiteren wird später im Schuljahr wieder ein Erste-Hilfe-Kurs (JGSt 10 und 11) sowie der Tanzkurs für die Schüler der 9. Klassen angeboten.
 
Getreu dem Schulmotto „Schule gegen Rassismus“ wird die Weihnachtsherzen-Aktion, in der Schülerinnen und Schüler kleine Wünsche der Kinder aus dem Asylbewerberheim erfüllen können, fortgeführt.
Neu in der Planung ist die Idee, einen Selbstverteidigungskurs für Mädchen ab JGSt 8 anzubieten.
 
Weitere Aktivitäten des Elternbeirats beinhalten z.B. den regelmäßigen Austausch mit der Schulleitung, den Kontakt zur SMV, dem Förderverein und der OGS. Unser Ziel und unsere Kernaufgabe ist es, die Elternschaft zu vertreten und die Wünsche, Anregungen, Kritik und Lob mit aufzunehmen und in der Schulfamlie zu adressieren.
 
Über Anregungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!freuen wir uns.

 

Kontakt

Unser Sekretariat ist erreichbar:

Montag - Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Freitag
7:30 - 13:15 Uhr

Telefonisch unter:
08102 / 99 35 - 0


oder unter der E-Mail:
sekretariat@gym-hksb.de

Termine

Übersicht über die Termine 2020/21 an unserer Schule.