Ein Einkaufsparadies in Siegertsbrunn – Besuch des Eine-Welt-Ladens

Einkaufen ist gar nicht so einfach, zumindest, wenn man alles richtig machen will. Dann gibt es nämlich viele Punkte zu beachten, zum Beispiel Kinderarbeit zu umgehen oder Fair-Trade-Produkte zu kaufen.

Unsere kath. Religionsgruppe der 5e und 5f konnte eine Möglichkeit kennen lernen, beim Einkaufen vieles richtig zu machen. Mit unserer Lehrkraft Frau Entjer besuchten wir nämlich den Eine-Welt-Laden der Gemeinde. Er befindet sich im Pfarrhaus des kath. Pfarrverband Höhenkirchen in der Leonhardistraße 2 im Pfarrhauskeller von St. Peter. Für alle Besucher ist dieser immer am Donnerstag von 16.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Frieda und Rudi Erbesdobler und ihr Team verkaufen hier Produkte des fairen Handels. Das bedeutet, Kleinbauern und Handwerker der „dritten Welt“ bekommen so viel Lohn, dass sie davon leben können, ohne zu betteln zu müssen. Die Kinder der Arbeiter dürfen in die Schule gehen und müssen keine Kinderarbeit verrichten

Zusätzlich werden die Produkte auch auf dem Christkindlmarkt in Höhenkirchen verkauft.

Den Gewinn, den das Eine-Welt-Team erzielt, spendet es der Diözese Coroatá in Nordost-Brasilien. Damit unterstützen es die dortige Fazenda „Mater Teresa de Kalkutta“, die wiederum Frauen und Mädchen von Drogen und anderen Abhängigkeiten befreit.

Wir konnten uns das Sortiment des Eine-Welt-Laden an verschiedenen Schokoladen, Keksen, Tee und Gewürzen aus dem fairen Handel ansehen und viele von uns nutzten die Gelegenheit, um Leckeres einzukaufen. Dass in dem von außen unscheinbaren Raum so eine Vielfalt an Produkten zu erwerben ist, hat uns sehr überrascht. Besonders hat uns der ausgefallene Schmuck, selbst Genähtes und Gebasteltes gefallen. Und natürlich, dass uns Herr Erbesdobler zum Abschied Schokoriegel und Holzringe geschenkt hat. Für die Erwachsenen würde es auch noch eine Auswahl an Weinen geben. Wir fanden den Besuch sehr interessant und würden uns freuen wenn Sie und ihr dort auch einmal vorbeigehen würdet. Sicherlich findet sich dort auch ein tolles Geschenk für einen besonderen Anlass oder sämtlich Zutaten, die man für ein gesundes und vor allem faires Abendessen braucht.

Sophia, Laura und Martha

 

Nicht so billig wie im normalen Supermarkt, aber dafür faire Löhne, keine Kinderarbeit und gutes Gewissen garantiert.

zurück

Kontakt

Unser Sekretariat ist erreichbar:

Montag - Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Freitag
7:30 - 13:15 Uhr

Telefonisch unter:
08102 / 99 35 - 0


oder unter der E-Mail:
sekretariat@gym-hksb.de

Links

Termine

Übersicht über die nächsten Termine an unserer Schule.