Skilager 2016 - Fünfter Tag

Zu guter Letzt war’s nochmal sonnig und warm,
irgendwie hatte die Woche ganz viel Charme.
Das Essen und die Stimmung war grandios –
wie famos!

Ein halber Skitag wurde am Ende erneut ausgekostet,
damit bis zu Hause auch keiner einrostet.
Die Heimfahrt angetreten und Abschied genommen,
viele Eindrücke und neue Fertigkeiten gewonnen.

 

 

 

Skilager 2016 - Vierter Tag

Viele Ultimativen wurden heute erreicht,
denn das Skifahren fiel allen sehr leicht.
Das ganze Skigebiet wurde intensiv erkundet
von Saalbach bis Fieberbrunn das Gebiet umrundet.

Alle haben großen Sportgeist bewiesen,
da manche ihre Komfortzone verließen.
Die Anfänger – die Lehrer waren sehr stolz –
fuhren auf Wellenbahnen und gaben gut Holz.

Nach kreativen Sprüngen wurden sogar Luftkissen in Anspruch genommen,
um bei der Landung nicht ins Straucheln zu kommen.
Die 10.000 Höhenmeter am Tag wurden auch geknackt,
denn da hat es mehrere Gruppen am Ehrgeiz gepackt.

Der Sporttag war noch lange nicht vorbei,
denn im Mittelpunkt stand am Abend die Klassenolympiade Teil 2.
Kreative und sportliche Wettkämpfe wurden ausgetragen,
bei denen am Ende die Schüler der 7b in Führung lagen.

Skilager 2016 - Fünfter Tag

Skilager 2016 - Dritter Tag

Der halbe Skitag wurde heute in vollen Zügen genutzt,
die Zähne und sich selbst herausgeputzt.
Einige nutzten sogar die ersten Lifte nach oben,
um das Panorama und die Sonne zu loben.

  

Lehrer und Schüler waren total verzückt,
denn alle fuhren voller Enthusiasmus, wie verrückt.
Rasante Fortschritte wurden in allen Gruppen gemacht,
allen voran unsere Anfänger, das wäre ja sonst gelacht.

Volle Einkaufstüten fanden den Weg aus Saalbach wieder hierher, 
denn die Süßigkeitenrationen waren wohl schon wieder leer.
Zeitgleich zum Stadtbummel wurde Sport betrieben,
auch die Lehrer wurden ausgespielt nach Belieben.

 

Um zu lernen, wie man sich bei Lawinen verhält,
kommt ein Profi, der dazu etwas erzählt.
Als Schmankerl zum Schluss das Bayernspiel,
das besonders den Jungs sehr gut gefiel.

Skilager 2016 - Vierter Tag

Skilager 2016 - Zweiter Tag

Der zweite Tag brachte viel Kälte und Neuschnee,
es schneite fast durchgängig, doch trotzdem war’s schee.
Man sah seine Hand vor lauter Nebel nicht,
doch vom Gipfel „obi fahrn“ war ein Gedicht.

Manch Anfänger hatte es heute sehr schwer,
denn im Skidepot befand sich ein zu großes Skimeer.
Ist das der richtige Ski zum passenden Schuh?
Na endlich! Wir ham sie – und Herr Hoffmeister hat seine Ruh‘.

Die Fortgeschrittenen genossen derweil gar viel,
gigantischen Tiefschnee, endlose Weiten und lustiges Spiel.
Von Vorder- bis Hinterglemm das Gebiet erkundet
und somit schnell den ganzen Berg umrundet.


Beim Après Ski ging’s dann heiß zur Sache
mit Kinderpunsch, Hits und viel Gelache.
Der Startschuss fiel zur Klassenolympiade,
es kann nur einen Sieger geben – Schade.

Skilager 2016 - Dritter Tag

Skilager 2016 - Erster Tag

 

So endlich war es heute soweit,
die Anreise nach Saalbach war 'ne Kleinigkeit.
Nach 2 1/2 Stunden Fahrt mit dem Bus
war das Mittagessen in der Pension Niederegg ein Muss.

Die Sonne strahlte uns lachend an
sodass wir uns dachten: "Let's have some fun!"
Nach einem kurzen Fußmarsch und erstem Schweiß
genossen wir die erste Gondelfahrt, Mensch war uns heiß.

Erste Schwünge, manche Stürze und viel sulziger Schnee,
trotzdem fanden wir es alle sehr schee.
Nach einem guten Kaiserschmarr'n, was für ein Schmaus
ging's mit allen auf Wanderung in die dunkle Nacht hinaus.

Das war der erste Tag - was der zweite wohl bringen mag?

Skilager 2016 - Zweiter Tag

Kontakt

Unser Sekretariat ist erreichbar:

Montag - Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Freitag
7:30 - 13:15 Uhr

Telefonisch unter:
08102 / 99 35 - 0


oder unter der E-Mail:
sekretariat@gym-hksb.de

Termine

Übersicht über die Termine 2018/19 an unserer Schule.